Browsed by
Monat: Juli 2018

Mobiler Kaffee für Events und Feiern aller Art

Mobiler Kaffee für Events und Feiern aller Art

Als Kaffeeliebhaber hat sie jeder schonmal gesehen: die mobile Kaffeebar. Ob für Kaffee und Kaffeespezialitäten oder als Espressomaschine – die Auswahl bietet für jeden Geschmack den richtigen Kaffee. Doch wie sieht so eine mobile Kaffeebaraus, für wen eignet sie sich und was kann sie eigentlich ? 

Mobile Kaffeebar – immer und überall das deutsche Lieblingsgetränk genießen

mobile KaffeebarKlingt für die meisten von uns erstmal gar nicht schlecht. Im Winter ein Latte Macchiato, im Sommer Eiskaffee, immer und überall – lecker! Auf Hochzeiten, Firmenfeiern oder größeren Events begeistert die mobile Kaffeebar zunehmend Kaffeeliebhaber. Dabei kann man sie als Kaffeefahrrad wählen, dass viele bereits aus der Innenstadt kennen, die mobile Theke oder den Kaffeewagen. Welche mobile Kaffeebar die richtige für Sie ist, ist in erster Linie auch von der Personenzahl auf dem Event, sowie den räumlichen Beschaffenhiiten abhängig. Findet ein Event zum Beispiel draußen statt, eignen sich die Wagen besser und ist einfacher aufgestellt, als eine Kaffeetheke. Auch ein Kaffeefahrrad ist eine perfekte mobile Kaffebar für draußen. Die gut ausgestattete mobile Kaffeebar bietet darüber hinaus auch kleine Leckereien zum Kaffee an, wie Gebäckteile, Plätzchen, mit Aufpreis sogar Kuchen. So zaubern Sie direkt ein kleines Café auf Ihre Veranstaltung.

Mobile Kaffeebar – es kommt auch auf die Hochwertigkeit der Maschine an

Gerade bei Espressomaschinen und Maschinen für Kaffeespezialitäten sollten Sie sich den Caterer einer mobilen Kaffeebaraber genauer ansehen, damit Sie besten Kaffee genießen können. Denn billige Maschinen und billige Kaffeebohnen oder gar vorgemahlener Kaffee machen einen deutlich schlechteres Ergebnis des Getränks aus. Besser wählt man Anbieter mit Maschinen aus, die mit einer Kaffeemühle arbeiten. Wird der Kaffee frisch gemahlen ist er in der Regel deutlich besser als bereits vorgemahlener Kaffee. Diese Maschinen sind aber teurer und leicht gefährdet beim Transport einer mobilen Kaffeebar beschädigt zu werden. Aus diesem Grund arbeiten auch nicht alle Anbieter mit diesen. Gerade bei den Kaffeespezialitäten muss auf gut aufgeschäumte Milch geachtet werden. Lassen Sie sich den Aufschäumer zeigen und testen Sie einen Cappuccino – mit diesem testen Sie gleichzeitig die Fähigkeiten der Espressomaschine, als auch die des Milchaufschäumers.

Eine mobile Kaffeebar sind oftmals sehr unkompliziert einsetzbar

Die mobile Kaffeebar kommt meist ganz ohne Wasser- und Stromversorgung aus. Das macht sie besonders flexibel einsetzbar. Gerade bei Veranstaltungen im Freien ein absoluter Pluspunkt. Allerdings darf der Caterer selbst nicht zu weit entfernt sein, da die voll beladenen Kaffeewagen keine zu großen Strecken zurücklegen können oder nur für hohe Transportkosten. Wenn Sie eine mobile Kaffeebar mieten möchten, sollten Sie daher unbedingt diesen Punkt vorher abklären.

Die mobile Kaffeebar als Mietobjekt

Preislich ist das Prinzip bei fast allen Anbietern der mobilen Kaffebar gleich. Sie mieten die mobile Kaffeebar für einen bestimmten Mietpreis am Tag und bekommen zusätzlich alle Leistungen, wie die Reinigung der Maschinen, Auf- und Abbau, sowie den Transport dazu. Meistens ist auch das Personal bereits inbegriffen.