Browsed by
Schlagwort: Stegplatten

Doppelstegplatten – preiswert und für viele Bauvorhaben geeignet

Doppelstegplatten – preiswert und für viele Bauvorhaben geeignet

Sie wollen Ihr Gewächshaus sanieren, Ihren Carport oder Ihre Terrasse überdachen? Doppelstegplatten sind für eine Vielzahl Bauprojekte geeignet. Doppelstegweisen haben sich in der Vergangenheit hervorragend bei Leichtbau bewährt. Die Platten sind für den Einsatz im Innen- und Außenbereich geeignet. Meistens jedoch werden die Platten im Outdoorbereich eingesetzt. Besonders gut sind Doppelstegplatten als Terrassenüberdachung geeignet.

Vorteile von Doppelstegplatten

Doppelstegplatten bieten Ihnen gegenüber sonstigen Baumaterialien zahlreiche Vorteile: Aus Polykarbonat produzierte Doppelstegplatten sind nahezu unzerbrechlich, extrem witterungsbeständig, besitzen ein geringes Eigengewicht. Sie sind lichtdurchlässig. Die Platten sind weniger starr als Glas und lassen sich deshalb, insbesondere auf ebenen Untergrund leichter verlegen als beispielsweise Überdachungen aus Glas oder Holz. Bei Stegplatten handelt es sich um ein besonders anpassungsfähiges Baumaterial. Natürlich kommt auch Ihr guter Geschmack nicht zu kurz, wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihre Überdachung und/oder Wandverkleidung aus Doppelstegplatten herzustellen. Sie dürfen zwischen verschiedenen Stärken und Farben Ihre Auswahl treffen.

Sie erfahren mehr unter: https://gut-bedacht.com/ueber-uns/doppelstegplatten/

Doppelstegplatten aus Acrylglas oder Polykarbonat kaufen?

Falls Sie eine Überdachung für Ihre Terrasse bauen möchten, sind Stegplatten aus Polykarbonatam besten geeignet. Sie in in verschiedenen Farben von Glaskar bis milchig erhältlich. Aus Kunststoff gefertigte Produkte sind preiswerter als Platten aus Acrylglas. Stegplatten aus Acrylglas dagegen sind klarer. Beide Varianten schirmen UV-Strahlung ab. Sie müssen also nicht befürchten, dass Sie einen Sonnenbrand bekommen, wenn Sie auf Ihrer Terrasse relaxen. Stegplatten aus Polykarbonat zeichnen sich zudem durch eine hohe Feuerfestigkeit aus, da sie nur schwer entflammbar sind.

Kombination mit sonstigen Baumaterialien

Stegplatten können Ihnen besonders als Abdeckung und/oder Wandverkleidung für eine Holzkonstruktion empfohlen werden. Die Platten lassen sich leicht bearbeiten und passen sich weiterhin dem Untergrund gut an. Besonders wenn Sie sich vorgenommen haben, Ihre Terrassenüberdachung selbst zu bauen, sind Doppelstegplatten immer die erste Wahl.

Kriterien, die Sie beim Kauf von Stegplatten und Verlegezubehör beachten müssen

Damit Sie von der Lichtdurchlässigkeit profitieren können, müssen Sie beim Kauf der Platten unbedingt darauf achten, das die der Oberfläche zugewandte Seite der Unterkonstruktion unbedingt hell gestaltet ist. Auf dunklen Oberflächen bildet sich durch die Sonneneinstrahlung überdurchschnittliche Hitze, welche die Platten zum Reißen oder sogar zum Schmelzen bringen kann. Zudem lässt starke Hitze die Gummis rissig und porös werden.

Verschiedene Befestigungssysteme

Das gesamte Befestigungszubehör und die Profile müssen anhand bestimmter Kriterien auswählen. Die verschiedenen Hersteller verwenden bei der Fertigung von Stegplattenunterschiedliche Profile. Einige Profile müssen Sie beim Verlegen lediglich zusammenstecken. Andere Doppelstegplatten müssen Sie fest verschrauben. Die dafür notwendigen Vorrichtungen sind bereits in die Doppelstegplatten integriert. Bei einigen Herstellern gibt es zudem Unterschiede bei der Verlegung auf Metall- und Holzkonstruktionen. Das Montagematerial muss zwingend kompatibel mit den Steglatten sein.