Treppenlift und was für Modelle es hier gibt

Treppenlift und was für Modelle es hier gibt

Zum Stehen, zum Sitzen, für den Rollstuhl, zum Kaufen oder zum Mieten. Wenn man seine Wohnung oder sein Haus mit einem Treppenlift ausstatten möchte, stellen sich eine Vielzahl an Fragen. Fragen die beantwortet werden müssen, da es unterschiedliche Modelle gibt. Wie die sich im Detail unterscheiden und auf was man achten sollte, kann man nachfolgend in dem Artikel erfahren.

Der Treppenlift

Wenn es um einen Treppenlift geht, muss man sich immer bewusst sein, das es sich hier um einen Oberbegriff handelt. Ein Lift kann nämlich je nach Modell sehr unterschiedlich sein. So gibt es hier den Lift mit einer Sitzgelegenheit, wo man sich einfach hinsetzen kann. Es gibt aber auch den Lift, in der Ausführung einer Plattform. Hier kann man dann stehen und aufgrund der Größe der Plattform, kann man einen solchen Lift auch mit einem Rollstuhl oder mit einem Rollator nutzen. Je nach Lift sind damit unterschiedliche Anforderungen verbunden, so zum Beispiel an den notwendigen Platzbedarf für den Lift in einem Treppenhaus. Unterschiede hinsichtlich der Bedienung, gibt es unabhängig vom Modell in der Regel nicht.

Treppenlift kaufen

Wie in der Einleitung schon dargestellt, kann man einen Treppenlift kaufen oder mieten. Hier an dieser Stelle möchten wir zuerst auf die Kaufoption eingehen. Grundsätzlich kann man alle Modelle von einem Lift kaufen. Je nach Modell sind Preisunterschiede damit verbunden. So reicht die Preisspanne je nach Modell zwischen wenigen hundert, bis zu mehreren tausend Euro. Kosten für die Montage kann man je nach Modell meist vernachlässigen, da diese überschaubar sind. Gerade durch die Preisunterschiede die es bei den Modellen gibt, sollte man hier vor dem Kauf immer einen Vergleich durchführen. Dadurch kann man nämlich beim Kauf von einem Lift sparen. Sparen kann man aber auch in anderer Hinsicht, nämlich durch Förderungen. So gibt es hier je nachdem ob ein Pflegegrad vorhanden ist, zum Beispiel Förderungen von den Pflegekassen. Ist für den Einbau vom Lift ein größerer Umbau notwendig, so gibt es auch hier von den Förderbanken, wie beispielsweise von der KfW entsprechende Förderkredite und Zuschüsse. Was für Fördermittel infrage kommen, dazu sollte man sich im Vorfeld informieren.

Treppenlift
Treppenlifte bieten Rollstuhlfahrern mehr Mobilität

Mieten von einem Treppenlift

Neben dem Kauf von einem Lift, kann man diesen auch mieten. Der große Vorteil ist hierbei, man zahlt je nach Modell nur eine geringe monatliche Miete. Auf der anderen Seite muss man aber beachten, man kann hierbei in der Regel von den Förderungen und Zuschüssen nicht profitieren, da diese meist an einen Kauf gebunden sind. Auch wenn man den Treppenliftnur mieten möchte, sollte man bei den Angeboten genau hinsehen. Diese können sich nämlich nicht nur hinsichtlich der Miethöhe unterscheiden, sondern auch eventuellen zusätzliche Ausgaben, wie für eine Kaution die man hinterlegen muss.

Kommentare sind geschlossen.