Absauganlagen: Damit die Luft immer sauber ist

Absauganlagen: Damit die Luft immer sauber ist

Gerade in Produktionsbetrieben kann es im Rahmen von Arbeitsprozessen, leicht zur Entstehung von Dämpfen, zu Stäuben oder auch zu anderen Partikel kommen. Diese kann man aber nicht einfach in die Umgebungsluft lassen, sondern muss sie entsprechend absaugen und filtern. Das passiert mit entsprechenden Absauganlagen, wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann.

Absauganlagen

Das sind Absauganlagen

Ob in einem Schreinerbetrieb oder in der Industrie, bei einer Vielzahl von Arbeitsprozessen kommt es aufgrund von lackieren, von sägen, von schleifen oder anderen Arbeitsverfahren, zu entsprechenden Dämpfen, Stäuben und Partikel. Diese können je nach Konzentration sich negativ auf die Luftqualität in einem Raum auswirken. Und im schlimmsten Fall können sie sogar eine Sicherheitsgefahr, zum Beispiel hinsichtlich einer Explosionsgefahr, aber auch einer Gesundheitsgefahr für die Mitarbeiter sein. Das gilt es zu verhindern, was mit entsprechenden Absauganlagen möglich ist. Solche Anlagen für die Absaugung gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. So hat man zum Beispiel die Wahl, ob man eine mobile oder eine stationäre Absaugung möchte. Hier spielt natürlich eine große Rolle, um was für Arbeitsverfahren es sich handelt. Hat man hier zum Beispiel in einer Werkhalle verschiedene Arbeitsorte, so bietet sich eine mobile Absaugung an. Bei stationären Arbeitsplätzen und Maschinen, kann der Bedarf hier schon wieder anders aussehen.

Unterschiede bei den Absauganlagen

Unterschiede bei den Absauganlagen von Airmex-Absauganlagen gibt es aber auch in anderer Hinsicht. Nämlich in ihrer Eignung. Eine Absaugung für Holzbearbeitung in einem Schreinerbetrieb hat gänzlich andere Anforderungen, als zum Beispiel, wenn es um die Absaugung von Dämpfen beim Lackieren geht. Für die Praxis bedeutet das nichts anderes, als das die Anlage für die Absaugung passend zum Bedarf ausgewählt werden muss. Je nachdem was für ein Modell einer Absaugung man benötigt, ist diese unterschiedlich aufgebaut. So verfügt eine stationäre Absaugung, oftmals auch über ein entsprechendes Rohrnetz über das die Luft und Partikel zur eigentlichen Absaugung weitergeleitet wird. Hier erfolgt dann durch entsprechende Filter, die Filterung und Reinigung. Im Zusammenhang mit den Anlagen für die Absaugung muss man noch wissen, dass es hier einen Wartungsaufwand gibt. So muss man hier, je nach Verwendung der Absaugung in regelmäßigen Abständen unter anderem die Filter auswechseln. Da sonst die Anlage ihre Leistungsfähigkeit verlieren würde.

Anschaffung von Absauganlagen

Gerade wegen den zahlreichen Unterschieden die es bei einer Absaugung gibt, empfiehlt es sich genau hinzusehen. Schließlich muss hier die Anlage zum Bedarf passen. Damit man hier eine passende Anlage für die Absaugung hat, empfiehlt sich ein Vergleich der Modelle. Das ist über den Fachhandel oder aber auch über das Internet möglich. Anhand der Modelle kann man dann auch die jeweiligen Vor- und Nachteile erkennen. Das erleichtert am Ende auch die Anschaffung, wenn es um Absauganlagen geht und kann auch Geld sparen.

Die Kommentare sind geschloßen.