In manchen Situationen hilft nur ein Anwalt

In manchen Situationen hilft nur ein Anwalt

Möchte man sich von seinem Partner trennen und die Ehe scheiden lassen, so kann hier oftmals Streit vorprogrammiert sein. Kein Rechtsgebiet ist so mit Konflikten gepflastert, wie das Familienrecht. Gerade weil hier oftmals weniger die rechtliche Situation Anlass für Konflikte ist als vielmehr die damit verbundenen Emotionen. Trauer, Hass, verletzte Gefühle, Verlustängste können da dann der Antrieb für den Streit sein. Oftmals geht es dann ohne einen Scheidungsanwalt Delmenhorst von der Kanzlei Rieck nicht weiter, wie man nachfolgend erfahren kann.

Wenn die Ehe geschieden werden soll

2019 wurden in Deutschland rund 149.000 Ehen geschieden. Gehen Menschen aus Liebe eine Ehe ein, so ist das eigentlich ein Versprechen für die Ewigkeit. Doch nicht immer erfüllt sich dieses Versprechen. Gerade wenn man die Ehe nicht mehr fortsetzen möchte, kann dieses schnell sich zu einem Streit zwischen den Eheleuten erwachsen. Sei es um die Schuldfrage, sei es um verletzte Gefühle und gerade das, führt am Ende zu einer Vielzahl an Streitigkeiten. Nämlich dann, wenn es um das Aufteilen von Vermögen geht, wenn es um Schulden geht, wenn es um das Eigentum geht oder aber auch um die Kinder. Kein Ehepartner möchte da oftmals nachgeben. Möchte man eine Scheidung haben, so braucht man dafür einen Anwalt für Familienrecht Delmenhorst. Gerade der Partner, der den Antrag auf Scheidung bei einem Gericht stellen möchte, braucht dafür einen Anwalt. Ohne einen Scheidungsanwalt Delmenhorst geht das nämlich nicht, da hier ein Anwaltszwang herrscht. Doch gerade, wenn es eine Vielzahl an Streitigkeiten gibt, wird am Ende nicht nur der Ehepartner einen Anwalt brauchen, der den Antrag auf Scheidung stellt, sondern vielmehr beide Parteien. Letztlich, gerade wenn die Möglichkeit einer einvernehmlichen Scheidung nicht besteht, sollte man auch einen Anwalt nehmen. Ein Anwalt vertritt nicht nur die eigenen Interessen, sondern ist auch eine neutrale Person. Das kann oftmals Konflikte bei Streitigkeiten hilfreich sein.

Kosten und Co bei einem Scheidungsanwalt Delmenhorst

Ist man jetzt mit einer Scheidung konfrontiert, so sollte man sich einen Anwalt für Familienrecht Delmenhorst suchen. Einen Anwalt für Familienrecht Delmenhorst kann man leicht über das Internet finden. Hier bieten sich zum einen Einträge in den Suchmaschinen an, aber auch der Internetauftritt von Portalen für Rechtsanwälte und der Rechtsanwaltskammer. Hat man einen Scheidungsanwalt gefunden, so stellt sich hier die Kostenfrage. Grundsätzlich ist die Regel, dass jede Partei die Kosten vom eigenen Rechtsanwalt tragen muss. Verfügt man nicht über genug Einkommen, um sich einen Rechtsanwalt leisten zu können, so kann man bei Gericht einen Antrag stellen. In einem solchen Fall, werden dann die Kosten vom Staat übernommen. Gleiches gilt auch für die Prozesskosten, wo man einen Antrag auf Prozesskostenhilfe stellen kann. Die Kosten, die für einen Prozess vor dem Familiengericht anfallen, müssen in der Regel von beiden Parteien getragen werden.

Kommentare sind geschlossen.